A+ A A-

Förderverein der Wohnanlage Harsum

Seit dem Jahr 2005

bieten die Wohnanlagen der Lebenshilfe Hildesheim in Harsum 46 Menschen im Alter zwischen 18 und 72 Jahren die Möglichkeit des betreuten Wohnens. Die meisten von ihnen haben Eltern oder Angehörige, die sie regelmäßig an Wochenenden in deren Zuhause besuchen, mit ihnen etwas unternehmen und ihnen besondere Wünsche erfüllen.

Viele jedoch verlassen die Wohnanlage kaum noch, da Eltern und Angehörige selbst auf Grund gesundheitlicher Probleme oder ihres Alters keine Betreuung mehr leisten können. Damit auch grade diese Bewohner/innen die Wohnanlage immer mehr als ihr Zuhause empfinden und sich zunehmend wohler fühlen, haben Angehörige und Mitarbeiter/innen einen Förderverein gegründet.

Ziele des Fördervereins:

  • Freizeitangebote personell und finanziell zu unterstützen
  • Feste und Feiern für alle zu organisieren
  • Sport- und Volkshochschulkurse zu fördern
  • Gebäude und Außengelände zu gestalten
  • Festigung und Ausbau von Kontakten zu:
  •            - den Bewohner/innen des Hauses
               - den Eltern/Betreuern
               - den Mitarbeiter/innen der Wohnanlage
               - der Harsumer Bevölkerung
  • Anschaffung von persönlichen und sachlichen Hilfsmitteln für die Bewohner/innen oder im Haus


  • Und nicht zuletzt ist es wichtig, die Wohnanlage durch den Förderverein in der Gemeinde Harsum bekannt zumachen und zu verankern.


    Förderverein der Wohnanlage Harsum e.V. in 2020

    Wegen der Einschränkungen durch die Corona - Bestimmungen konnte in diesem Jahre keine Mitgliederversammlung stattfinden. Die turnusmäßigen Wahlen der /des 2. Vorsitzenden
    und einer/s neuen Beisitzerin/ Beisitzers erfolgten nicht.
    Auch Aktivitäten wie Arbeitseinsätze auf dem Gelände der Wohnanlage und die Unterstützung bei Festen mussten ausfallen.

    Daher stand die finanzielle Förderung von Projekten im Vordergrund:
  • Auf Vorschlag der Wohnheimleitung wurden zwei große Sonnenschirme und vier Bistrotische angeschafft.
  • Ein Schaukasten für Aushänge und Informationen wurde außen vor dem Eingang aufgestellt. Dieses Projekt wurde auch mit Mitteln der Volksbank Hildesheim -Lehrte-Pattensen gefördert.
  • Im Juli beschlossen die Vorstandsmitglieder auf ihrer Sitzung sich bei allen Mitarbeiter/Innen der Wohnanlage für ihren anspruchsvollen Dienst während der Zeit des Betretungsverbots zu bedanken. Ein großzügiger Gutschein ermöglichte allen die Teilnahme am 01.10. an einem Krimidinner im Gasthaus Baule in Harsum.
  • Auch das „Wohnen im Stadtteil“ erhielt ein Summe zu Unterstützung eines Freizeitwochenendes auf dem Campingplatz bei Derneburg.

  • Der Vorstand bedankt sich bei allen Mitgliedern und Förderern für ihre Unterstützung.