ESD (Electro Static Discharge)

ESD 5789
Foto zeigt ESD- Arbeitspätze

Verantwortung übernehmen: Arbeiten im ESD-Bereich

Besonders anspruchsvoll und filigran sind Montage-Arbeiten, die speziell geschulte Beschäftigte im sogenannten ESD-Bereich ausführen. ESD steht für Electro Static Discharge (elektrostatische Entladung) und bezeichnet Arbeitsbereiche mit besonderen Schutzvorrichtungen für empfindliche elektronische Bauteile, wie zum Beispiel CD-Laufwerke, Navigationsgeräte oder Kühlbleche. In unserer Werkstatt bieten wir drei dieser aufwändig nach DIN Norm ausgestatteten ESD-Arbeitsplätze an.

Sie sind vor allem für die Automobilzulieferer unter unseren Kunden interessant. Beschäftigte, die hier arbeiten dürfen, müssen ESD-Schuhe, spezielle Arbeitskleidung sowie das Handgelenkerdungsband tragen und viele Details berücksichtigen, damit die Bauteile keinen Schaden nehmen.
Mehr in dieser Kategorie: « Werkstattleitung Arbeitsangebote »