A+ A A-

Werkstattrat und Frauenbeauftragte nehmen gemeinsam an Einführung in die Werkstätten- Mitwirkungs- Verordnung teil

Fortbildung und Einführung in die Werkstätten Mitwirkungsverordnung.

Schulung FB und WR 2800

Am 17. und 18. Januar hatte der Werkstattrat mit der Frauenbeauftragten eine 2- Tages- Schulung gehabt. In der Schulung haben wir erfahren, bei welchen Themen wir mitbestimmen und mitwirken können. Wir haben Bereiche, bei denen wir nur informiert werden und keine Mitbestimmungsrechte haben.

Schulung FB und WR 2798

Die Mitbestimmungs-, Mitwirkungs- und Inforechte findet ihr auch unter unserem Werkstattrat Link: Werkstattrat - Lebenshilfe Hildesheim
.

Schulung FB und WR 2806

Es sind schon viele Dinge, bei denen wir als Werkstattrat überall mitbestimmen und mitwirken können. Außerdem haben wir erfahren, welche Aufgaben die Frauenbeauftragte hat und bei welchen Themen wir uns gegenseitig helfen können.


Welche Aufgaben die Frauenbeauftragte hat, findet ihr hier: Frauenbeauftragte - Lebenshilfe Hildesheim
.

Schulung FB und WR 2816

Wir werden auch - soweit es wieder möglich ist - eine Werkstattversammlung machen.

Bis dahin sind wir für euch und euren Wünschen, Sorgen, Anregungen in den Sprechstunden oder auch per E-Mail da.

Die Frauenbeauftragte und der Werkstattrat.


Verfasser: Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit Werkstattrat Thomas, Yannick, Wadim 
weiterlesen ...

Kostenlose Veranstaltungen im Januar 2022

Was ist los in Hildesheim und Umgebung? Kostenlose Kulturveranstaltungen im Februar 2022
Bereitgestellt von KulturLeben


1.2. 2022 – 28.2. 2022

Now you see me Moria?
Fotoausstellung von Geflüchteten aus dem Lager Moria
Texte und Bilder stammen von den Geflüchteten
kostenlose Sonderführungen:
8./ 11./22./25. Februar jeweils um 16.00 Uhr Foyer des Roemer- und Pelizaeus-Museum Am Steine 1-2
31134 Hildesheim 
http://www.rpmuseum.de/

Dienstag 1.2.2022 / ab 11.00 Uhr

Frauenwelten - Die Klöster Heiningen und Dorstadt 
Sonderausstellung Dommuseum
Domhof 18-21
31134 Hildesheim 
https://www.dommuseum-hildesheim.de/


Freitag 4.2.2022 / 20.00 Uhr

Live im LiNo: Imaginary Friend
Singer / Songwriter
LitteraNova
Wallstraße 12a

31134 Hildesheim
https://m.facebook.com/pg/litteranova/events/? ref=page_internal&mt_nav=


Samstag 5.2.2022 / 10.00 Uhr

Musik zur Marktzeit
Volker Mühlberg, Violoncello piccolo
Kirchengemeinde St. Lamberti Neustädter Markt 26 31134 Hildesheim 
https://st-lamberti-hildesheim.wire.de/aktuelles


Samstag 5.2.2022 / 20.00 Uhr

Live im LiNo: Funktionality
Funk-Fusion Sound mit einer passenden Prise Jazz
LitteraNova
Wallstraße 12a
31134 Hildesheim 
https://m.facebook.com/pg/litteranova/events/? ref=page_internal&mt_nav=0


Sonntag 6.2. 2022 / 11.15 Uhr

Matinee „Aladin und die Wunderlampe“
Lyrische Märchenoper
Stadttheater - Großes Haus Theaterstraße 6
31141 Hildesheim
https://www.tfn-online.de/spielplan-21-22/.de 
Kostenlose Zählkarten sind im Service_Center des TfN erhältlich.


Freitag 11.2. 2022 / 18.00 Uhr

Konzert: Acoustic Jam Session
Von Bal Folk bis Blues
Kulturfabrik Löseke Langer Garten 1 31137 Hildesheim
https://www.kufa.info/programm/?cp_nr=1085 03


Samstag 12.2.2022 / 10.00 Uhr

Musik zur Marktzeit
Chiriro Falkner, Klavier, und Ralf Plautz, Gitarre 
Kirchengemeinde St. Lamberti Neustädter Markt 26
31134 Hildesheim 
https://st-lamberti-hildesheim.wir- e.de/aktuelles


Samstag, 12.2.2022 / 20.00 Uhr

Live im LiNo: Sascha Renier
Deutsche Texte und melodische Klänge
LitteraNova
Wallstraße 12a
31134 Hildesheim 
https://m.facebook.com/pg/litteranova/events/? ref=page_internal&mt_nav=0


Freitag 18.2.2022 / 20.00 Uhr

Live im LiNo:Stars im Doppelpack - Johnethen Fuchs & Mathis Becker 
Indie-Pop / Singer Songwriter 
LitteraNova
Wallstraße 12a
31134 Hildesheim 
https://m.facebook.com/pg/litteranova/events/? ref=page_internal&mt_nav=0


Sonntag 20.2.2022 / 19.30 Uhr

INSIDE 360° - Zeit zum Hören
THE WORLDS INSTRUMENTS - MUSIC OF THE WORLD
Orchester „musica assoluta“,
Hannover Center for World Music
Timotheusplatz 1
31141 Hildesheim
https://www.uni-hildesheim.de/center-for- world-music/community-service/konzerte/


Samstag 19.2.2022 / 10.00 Uhr

Musik zur Marktzeit

Monika Herrmann, Violoncello, und Maren Kallenberg, Orgel 
Kirchengemeinde St. Lamberti Neustädter Markt 26 31134 Hildesheim 
https://st-lamberti-hildesheim.wir- e.de/aktuelles

Samstag 26.2.2022 / 10.00 Uhr

Musik zur Marktzeit
Das Bondarenko Streichquartett
Kirchengemeinde St. Lamberti
Neustädter Markt 26 31134 Hildesheim 
https://st-lamberti-hildesheim.wir- e.de/aktuelles


Samstag 26.2.2022 / 20.30 Uhr

Jazz & Wine
Theriak Quartett
Konzert mit zwei Saxophonen, Kontrabass und Schlagzeug,
Kulturfabrik Löseke
Langer Garten 1 
31137 Hildesheim 
https://www.kufa.info/?cp_nr=93095

weiterlesen ...

Medienmitteilung 2022: Lebenshilfe-Projekte halten Erinnerung an Opfer des Nationalsozialismus wach

Medienmitteilung des Bundesverbandes der Lebenshilfe vom 27. Januar

Lebenshilfe-Projekte halten Erinnerung an Opfer des Nationalsozialismus wach
 
 
Berlin. Anlässlich des Gedenktages für die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar macht die Bundesvereinigung Lebenshilfe auf Projekte örtlicher Lebenshilfen aufmerksam, die nachhaltig an die furchtbaren Verbrechen der NS-Zeit erinnern. Menschen mit Behinderung, die damals als „lebensunwert“ galten, sorgen heute aktiv dafür, dass dieser dunkle Teil deutscher Geschichte nicht in Vergessenheit gerät.
 
Schon seit 1999 gibt es das Projekt „1000 Buchen“ des Lebenshilfe-Werks Weimar/Apolda. Entlang der Marschroute der Häftlinge des ehemaligen Konzentrationslagers Buchenwald bei Weimar bis ins bayerische KZ Flossenbürg pflanzen Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam Bäume. So entsteht Stück für Stück ein lebendiger Erinnerungsweg.
Zudem betreibt die Lebenshilfe in der Gedenkstätte seit 2020 ein inklusives Café wie auch die internationale Jugendbegegnungsstätte. Damit arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung an diesem symbolträchtigen Ort zusammen und setzen ein Zeichen gegen Ausgrenzung.
 
Inklusive Führungen in der Gedenkstätte für die Opfer der Euthanasie-Morde Brandenburg an der Havel bieten seit 2017 Menschen mit Lernschwierigkeiten der Lebenshilfe Brandenburg – Potsdam regelmäßig in Leichter oder einfacher Sprache an. Sehr eindrucksvoll erläutern damit Menschen, die in der Nazi-Diktatur selbst Opfer geworden wären, Nachgeborenen die schrecklichen Taten.
 
Im Projekt „Barrierefrei erinnern“ arbeiten die Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau Dora, der Erfurter Erinnerungsort „Topf & Söhne – die Ofenbauer von Auschwitz“, die Lebenshilfe Erfurt und der Landesverband der Lebenshilfe Thüringen seit 2020 zusammen und entwickeln Angebote in Leichter oder einfacher Sprache. Dazu gehören auch Führungen durch Ausstellungen, für die wie in Brandenburg an der Havel Menschen mit Lernschwierigkeiten zu sogenannten „Guides“ ausgebildet werden.
 
(1870 Zeichen)
weiterlesen ...

Medienmitteilung 2022: Bewohner-Vertretungen stärken

Medienmitteilung des Bundesverbandes der Lebenshilfe 24. Januar 2022

Bewohner-Vertretungen stärken
Die Lebenshilfe und das Berliner Institut Mensch, Ethik und Wissenschaft starten in Niedersachsen bundesweites Modellprojekt

Niedersachsen. In Deutschland leben etwa 130.000 Menschen mit geistiger Beeinträchtigung in sogenannten gemeinschaftlichen Wohnformen, im Land Niedersachsen sind es rund 15.000. Die Bewohnerinnen und Bewohner solcher Wohnstätten oder Wohngemeinschaften wählen aus ihren Reihen einen Beirat, der ihre Interessen gegenüber dem Träger der Einrichtung vertritt. Die Lebenshilfe will diese Beiräte stärker machen und ihre Möglichkeiten zur Mitbestimmung verbessern. Die Bundesvereinigung Lebenshilfe hat daher gemeinsam mit dem Landesverband in Niedersachsen und dem Berliner Institut Mensch, Ethik und Wissenschaft (IMEW) das auf fast drei Jahre angelegte und von der Aktion Mensch geförderte Modellprojekt „Selbstbewusst – stark und entscheidend“ auf den Weg gebracht. Der offizielle Startschuss fällt am 25. Januar mit einem digitalen Treffen aller Beteiligten.

Vier kooperierende Standorte in Niedersachsen – die Lebenshilfen in Braunschweig, in Langenhagen-Wedemark und Lüneburg-Harburg sowie die Heilpädagogische Hilfe Osnabrück Wohnen gGmbH sind gleich in der ersten Projektphase mit an Bord. Später soll das Projekt über Niedersachsen hinaus auf weitere Einrichtungen und Träger-Verbände ausgedehnt werden. Geplant sind zunächst Schulungen – in Präsenz und digital. Dabei kommt die vom Bundesverband evangelische Behindertenhilfe (BeB) entwickelte „Fragensammlung Mitbestimmung“ zum Einsatz. Aus den Erfahrungen vor Ort mit den jeweiligen Bewohnervertretungen, deren Assistenzen und den Mitarbeitenden in den Einrichtungen sollen dann Informationsmaterialen und Kurzfilme entstehen, die deutschlandweit eingesetzt werden können.

Begleitet wird das Projekt von einer Steuerungsgruppe, der auch Monika Blaszynski aus Northeim angehört. Sie engagiert sich als Selbstvertreterin mit Beeinträchtigung seit vielen Jahren in verschiedenen Ämtern. So ist Monika Blaszynski unter anderem Bewohner-Vertreterin und im Vorstand der Lebenshilfe Niedersachsen. Sie findet es gut, dass Selbstvertreter und Selbstvertreterinnen wie sie aktiv an dem Projekt beteiligt sind und so andere Menschen mit Beeinträchtigung stärker machen können. Besonders wichtig ist ihr die Vernetzung der Bewohner-Beiräte untereinander, landes- und bundesweit: „Wenn wir das mit dem Projekt schaffen, werden wir bestimmt stärker. Aber dazu müssen wir uns als Bewohner-Vertreter regelmäßig treffen können. Und wir brauchen Computer und Handys, mit denen wir ins Internet kommen und uns austauschen können. Allerdings haben viele von uns noch keinen Zugang zu diesen Geräten. Das muss sich ändern.“
weiterlesen ...

Das 5. Jahr in Folge erhält die Lebenshilfe Hildesheim e.V. das Familiensiegel der Stadt Hildesheim

Das 5. Jahr in Folge erhält die Lebenshilfe Hildesheim e.V. das Familiensiegel der Stadt Hildesheim

Aufkleber 2022 besondere A5

Corona verlangt Familien viel ab. Umso wichtiger ist eine Vereinbarkeit zwischen Beruf und Familie, um die Herausforderungen im Alltag zu bestehen.

Das Familiensiegel für besondere Familienfreundlichkeit und Barrierefreiheit wird an Unternehmen und Vereine vergeben. Betrachtet und bewertet werden Familienfreundlichkeit und Barrierefreiheit. Das Siegel steht für eine familienfreundliche Personalpolitik, aber auch das familienfreundliche Engagement für die Kundschaft und Mitglieder fließt in die Betrachtung ein.
Mit dem Siegel für besondere Familienfreundlichkeit wird dieses sichtbar.
Das Familiensiegel der Stadt Hildesheim wird bereits seit 2010 vergeben.

20220105140222866

2018 hat die Lebenshilfe Hildesheim e.V. und ihre Gesellschaften das Gütesiegel für Familienfreundlichkeit und Barrierefreiheit erstmalig erhalten.
weiterlesen ...

Probier´s vegan. Diesen Januar.

Vegetarisch – machen wir / Vegan - probieren wir

IG Post 1

Seit Jahren bietet die Küche in den Werkstätten jeweils ein vegetarisches Gericht als Wahlessen an. Diese sind gesondert gekennzeichnet und erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Mit zunehmendem Bewusstsein für gesunde Ernährung und dem Gedanken an Umwelt- und Tierschutz kommt diese Alternative immer häufiger auf den Teller.

Veganuary Instagram 1

Jetzt schlägt die Küche ein neues Kapitel auf und bietet eine Woche lang vegane Speisen als Wahlessen an. Durch die Kampagne #Veganuary angespornt hat sich die Ökotrophologin, Kati Pieper intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt und den Speiseplan umgeschrieben.

IG Post 2

Sind vegetarische Essen in der Küche bereits etabliert, so sind die Anforderungen an die veganen Speisen nochmals herausfordernder. Keine Milch, kein Käse, kein Ei und vieles andere auch nicht, das schränkt die Auswahl ein.

Veganuary Instagram 2

Aber fünf leckere vegane Gerichte haben es auf den Speiseplan der KW3 geschafft. Die Gemeinschaftsverpflegung der Werkstätten, die Mensaverpflegung und die Kantine am Flugplatz 9 werden vom 17.01. bis zum 21.01.2022 das vegane Angebot bereithalten.

IG Post 3

Zukünftig werden vegane Gerichte häufiger auf der Speisekarte zu finden sein. Leicht zu erkennen an der neuen Kennzeichnung.

Veganuary Instagram 3

Probieren Sie es aus – wir wünschen guten Appetit.
weiterlesen ...

Kostenlose Veranstaltungen im Januar 2022

Was ist los in Hildesheim und Umgebung? Kostenlose Kulturveranstaltungen im Januar 2022
Bereitgestellt von KulturLeben Hildesheim

1.1. 2022 – 31.1. 2022
Now you see me Moria?
Fotoausstellung von Geflüchteten aus dem Lager Moria
Texte und Bilder stammen von den Geflüchteten
Foyer des Roemer- und Pelizaeus-Museum Am Steine 1-2
31134 Hildesheim
http://www.rpmuseum.de/

Dienstag 4.1.2022 / ab 11.00 Uhr Frauenwelten - Die Klöster Heiningen und Dorstadt
Sonderausstellung
Dommuseum
Domhof 18-21
31134 Hildesheim
https://www.dommuseum-hildesheim.de/de

Samstag 8.1.2022 / 10.00 Uhr Musik zur Marktzeit Kirchengemeinde St. Lamberti Neustädter Markt 26
31134 Hildesheim
https://st-lamberti-hildesheim.wir-e.de/aktuelles

Samstag 8.1.2022 / 20.30 Uhr Jazz & Wine
Modern Tradition Jazz Quartett The Music of Billy Strayhorn Kulturfabrik Löseke
Langer Garten 1
31137 Hildesheim
https://www.kufa.info/programm

Samstag 15.1.2022 / 10.00 Uhr Musik zur Marktzeit
Kirchengemeinde St. Lamberti
Neustädter Markt 26
31134 Hildesheim
https://st-lamberti-hildesheim.wir-e.de/aktuelles

Samstag, 22.1.2022 / 20.00 Uhr
Live im LiNo: BlindHeinzz Coverversionen von Rock-, Blues- und Popsongs
LitteraNova
Wallstraße 12a
31134 Hildesheim
https://litteranova.info/index.php/

Samstag 29.1.2022 / 10.00 Uhr Musik zur Marktzeit
Kirchengemeinde St. Lamberti
Neustädter Markt 26
31134 Hildesheim
https://st-lamberti-hildesheim.wir-e.de/aktuelles

Samstag, 29.1.2022 / 20.00 Uhr
Live im LiNo: MeanBone
Vollgasrock aus Salzgitter
LitteraNova
Wallstraße 12a
31134 Hildesheim
https://litteranova.info/index.php/programm
weiterlesen ...

Wind, Regen oder Schnee? – egal!

Wind, Regen oder Schnee? – egal!

Flugplatz Vorbau 2709Ein Glasdach der besonderen Art bildet den neuen Eingangsbereich des Werkstattstandortes Am Flugplatz 9. Lange haben die Beschäftigten und hauptamtlichen Mitarbeiter*innen aus dem Flugplatz darauf gewartete. Häufig wurde dieses Thema angesprochen, jetzt ist die Idee umgesetzt.

Flugplatz Vorbau 2707

Bislang waren alle Personen im Eingangsbereich ungeschützt der Witterung ausgesetzt. Besonders Beschäftigte, die auf ihren Bus gewartet haben und die aufsichtführenden hauptamtlichen Mitarbeiter*innen. War es im Frühjahr und Sommer häufig noch angenehm, kündigten die ersten Herbstwinde die ungemütliche Wartezeit über den Winter an. Seit Ende 2021 ist der Wartebereich nun geschützt vor Wind und Wetter.

Flugplatz Vorbau 2708

Eine Konstruktion aus Stahl und Glas umspannt den Wartebereich am Eingang. Dieses auffällige und schützende Konstrukt bildet zusätzlich einen optischen Blickpunkt. Insgesamt wurde eine Fläche von über 64 m2 überdacht und Wetterseitig geschlossen. Die Vorarbeiten wurden in Eigenleitung erbracht. So hat der Integrationsbetrieb Ginkgo Gartengestaltung die Erdarbeiten durchgeführt. Das Fundament gegossen und den Socken gemauert haben die Beschäftigten und hauptamtlichen Mitarbeiter*innen aus dem inklusiven Handwerkerservice. Zusätzlich haben sie abschließend die Abdichtungsarbeiten durchgeführt. Die Stahlbau- und Glasarbeiten erfolgten durch die Firma Metallbau Wedekin GmbH aus Harsum.

Flugplatz Vorbau 2710

Im Frühjahr 2022 folgt der nächste Schritt. Das Pflaster im Eingangsbereich wird ausgetauscht und aufgewertet und Sitzgelegenheiten werden installiert . Die Bänke im windgeschützten Bereich laden zum Verweilen ein und erleichtern das Warten auch bei Wind, Regen oder Schnee.
weiterlesen ...

Unsere Angebote im Seniorentreff – für Monat Januar

Unsere Angebote im Seniorentreff – für Monat Januar

lhhi seniorentreff slogan

- Vision Board (Wunschcollage) gestalten
- Gemütlicher Nachmittag -Vorlesung einer tollen Geschichte
- Wir basteln ein Memorie Spiel
- Der Fotograf kommt
- Holzarbeiten: Türschild
- Wir kochen zusammen
- Lady Beauty Tag – wir lassen es uns gut gehen
- Spiele Nachmittag
- Ausflüge

Die derzeit angebotenen Aktionen sind der Corona Situation entsprechend angepasst und unterliegen unserem gültigen Hygienekonzept.
weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren