A+ A A-

Sie hat ihren Platz gefunden

Sie hat ihren Platz gefunden

Teaser Hausreinigung

Den ganzen Tag an einem Fleck zu sitzen ist nichts für Andrea. Viele Fachbereiche hat sie durchlaufen. Es war interessant und hat auch Spaß gemacht, aber das Richtige war nicht dabei. Seit vier Jahren ist sie an dem Ort angekommen, der die passenden Rahmenbedingungen bietet. Immer in Bewegung, viele Freiheiten und Entscheidungsmöglichkeiten. Mal rauskommen und was anderes sehen. Sich einem Team zugehörig fühlen ohne ständig zusammen zu sitzen. Das hat sie gesucht und in dem Fachbereich Hausreinigung in Drispenstedt gefunden.

Das Team besteht aus 13 Männern und Frauen. Jeden Morgen sitzt das Team zusammen und bespricht den Tageseinsatz und die Zusammenstellung der Reinigungsteams. Die Teams bestehen aus zwei bis vier Personen. Danach macht sich jedes Team auf den Weg und packt die benötigten Sachen zusammen. Abwechslung in der Zusammenstellung der Teams aber auch die gegenseitige Hilfestellung bei den täglichen Aufgaben ist eine Besonderheit des Bereiches. Das Aufgabenfeld ist vielfältig und für Andrea gibt es nichts, was sie nicht kann. Überall gibt es was zu tun, ob Auffüllrunde, Reinigung der Flure und Sanitärbereiche, Wäscheservice vom Waschen, Trocknen, Zusammenlegen bis zum Ausliefern, alles macht Andrea spaß, nur die Reinigungsmaschine fährt sie nicht so gern.

In den Jahren in der Hausreinigung hat sie den Unterschied zwischen putzen und professioneller Reinigung erfahren. Putzen kann jeder, reinigen nicht. Das machen die Profis, sagt sie und sie ist Profi.

Das zeigt sich auch in dem Lob und der Anerkennung der externen Kunden und der Beschäftigten und hauptamtlichen Mitarbeiter in der Werkstatt. Gerade in der Zeit von Corona wird das noch einmal deutlicher. Ihr sorgt dafür, dass wir gesund bleiben, danke für euren Einsatz, so die häufig gehörte Anerkennung.

Das Hauswirtschaft aber mehr umfasst als die professionelle Reinigung wird sichtbar bei den zusätzlichen Angeboten in dem Fachbereich. Regelmäßig wird genäht, gebacken und gekocht. Da liegt es nah, dass sich Andrea die Nase-Mundbedeckung selbst näht.

Der Fachbereich Hauswirtschaft ist einen Platz, an dem sich Andrea gut aufgehoben fühlt und ihrer Vorstellung von Teamarbeit und eigenständigem Arbeiten entspricht.

Letzte Änderung amFreitag, 09 Oktober 2020 07:38